Mit 19:20 (7:10) unterliegen die Handballgirls denkbar knapp beim HC Leipzig und müssen sich dabei den Vorwurf gefallen lassen, die erste Spielhälfte verschlafen zu haben.

Nur gut 20 Minuten konnten die Handballgirls am vergangenen Samstag gegen die SG H2Ku Herrenberg überzeugen. Danach übernahmen die Gäste aus Baden-Württemberg die Regie, sicherlich auch begünstigt durch die vielen technischen Fehler und schlechte Chancenverwertung auf Beyeröhder Seite.

Gleich zu Beginn des noch jungen, neuen Jahres geht es für das Zweitliga-Team des TVB Wuppertal richtig zur Sache. Die Handballgirls empfangen den Tabellen-Zwölften, die SG H2Ku Herrenberg und da sind zwei Punkte für den TVB fast schon Pflicht.

Die Hoffnungen des abstiegsbedrohten Handball-Zweitligisten TVB Wuppertal auf einen erfolgreichen Start ins Jahr 2022 haben sich nicht erfüllt. Gegen die in der Tabelle bisher noch in Schlagdistanz befindliche SG H2Ku Herrenberg unterlagen die Wuppertalerinnen am Samstagabend in der Buschenburg deutlich mit 23:28 (10:15).

 Die Handballgirls wünschen fröhliche Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr 2022!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok