Aktuelles

Previous Next
  • 1
  • 2
  • 3
Erste Niederlage nach fünf Siegen Mit einem keineswegs unverdienten 34:35 (17:19) ging die Erfolgsserie des TV Beyeröhde nach fünf Siegen in Folge am Samstagabend in der Buschenburg zu Ende. Und zwar gegen den Aufsteiger und einzigen Westrivalen TuS Lintfort, der mit diesem kaum erwarteten Auswärtserfolg die Abstiegszone verlassen hat. Weiterlesen ...
Derbyzeit in der Buschenburg „Ein ganz heißes Spiel“ erwarten Beyeröhdes neue Trainerin Sabine Nückel und ihre Spielerinnen am Samstag, wenn der alte und derzeit einzige  West-Rivale, der Aufsteiger TuS Lintfort, in der Buschenburg (18.45 Uhr) zu Gast ist. Lintfort hatte lange in der Abstiegszone herum gekrebst, diese aber mit zuletzt drei Siegen in Folge am Wochenende verlassen und kommt nun mit jeder Menge... Weiterlesen ...
Fünfter TVB-Sieg in Folge! Nach dem Abpfiff richten sich alle Augen auf Sabine Nückel, die ihrerseits noch mal auf die Anzeigetafel schaute: 34:32 (18:14) stand da, was bedeutete, dass ihr Trainerinnen-Debüt beim TV Beyeröhde geglückt war. Ihr Team hatte den bisherigen Zweitliga-Fünften FSG Mainz 05/ Budenheim besiegt und war auf den sechsten Tabelleplatz vorgerückt. Weiterlesen ...
Sabine Nückel übernimmt bis zum Saisonende den Trainerposten Genau 35 Minuten zogen sich die Mannschaft des TV Beyeröhde, der Vorsitzende Norbert Koch und Abteilungsleiter Stefan Müller am Dienstag vor dem Training zurück, um die neue Situation (Trainerin Meike Neitsch hatte, nach dem ihr am 22. Dezember in ihrem Haus erklärt worden war, dass ihre Trainertätigkeit am Saisonende beim TVB nicht fortgesetzt würde, ihren sofortigen Rücktritt erklärt) zu... Weiterlesen ...
Der TV Beyeröhde und Meike Neitsch gehen getrennte Wege Nach knapp 6 Jahren endet die Zusammenarbeit des Wuppertaler Zweitligisten mit der Hattinger Trainerin zum 31.12.2016. Ursprünglich hatte man beim TVB geplant, zum Saisonende einen Wechsel auf der Trainerposition zu vollziehen - diese Entscheidung war für Meike Neitsch jedoch Auslöser, ihre Trainertätigkeit beim TV Beyeröhde mit sofortiger Wirkung zu beenden.Der TV Beyeröhde bedauert diese... Weiterlesen ...
Beyeröhde zündet das vierte Lichtlein an! Am vierten Advent gab es den vierten Sieg in Folge für den TV Beyeröhde, der überraschend klar bei der SGH Rosengarten Bucholz 29:22 (15:8) völlig ungefährdet gewann und  damit auf dem vor Wochen noch kaum denkbaren siebten Tabellenplatz in die Weihnachtspause geht. War in den drei letzten Spielen jeweils am Schluss Zittern angesagt, ehe der Erfolg feststand, so sorgten die Beyeröhderinnen... Weiterlesen ...
Beyeröhde mit Mut gegen den Tabellen-Dritten Dass der TV Beyeröhde erst am Sonntag um 16 Uhr in Nordlandhalle in Buchholz gegen die SGH Rosengarten-Buchholz antreten muss, ist angesichts der langen Rückfahrt aus Deutschlands Norden natürlich für Spielerinnen und Anhang eine ärgerliche Belastung. Doch die gute Nachricht ist, dass ein Sponsor dem Zweitligisten aus Langerfeld eine Hotelübernachtung von Samstag auf Sonntag ermöglicht, was das... Weiterlesen ...
Dana Centini hält den Sieg fest Als der Abpfiff ertönte, da wussten alle, bei wem sie sich für den 26:25 (16:13) Sieg über die Kurpfalz Bären zu bedanken hatten: Beyeröhdes Torfrau Dana Centini, die gerade in der Schlussphase reihenweise schwierigste Bälle gemeistert, Gegenstöße pariert hatte und selbst an raffinierte „Tunnelversuche“ noch mit den Hacken herangekommen war. Eine umfangreiche Menschentraube hatte sich um die... Weiterlesen ...
Gelingt der dritte Heimsieg in Folge? Dass aller guten Dinge drei sind, hoffen Spielerinnen, Trainerin und Umfeld des Frauen-Zweitligisten TV Beyeröhde. Am Samstag um 18:45 Uhr in der Buschenburg bestreiten die Handballerinnen nämlich ihr drittes Heimspiel, das letzte des Jahres 2016, in Folge und hoffen dabei auch auf den dritten Sieg hintereinander. Allerdings kommen mit den Kurpfalz Bären (früher Ketsch) Gegnerinnen, die am... Weiterlesen ...
Beyeröhde siegt und verlässt die Abstiegsränge Am Schluss war es beim denkbar knappen 28:27 (18:13) des TVB gegen das Schlusslicht SG H2Ku Herrenberg wie in Goethes „Erlkönig“: „"Erreicht den Hof mit Müh und Not.“"Beim Abpfiff konnte man sich auf Beyeröhder Seite lediglich über die beiden Punkte freuen, die die Wuppertalerinnen  wieder aus der Abstiegszone gehievt hatten. Ansonsten gab es vornehmlich in der zweiten Hälfte wenig Grund zum... Weiterlesen ...
Beyeröhde empfängt das Schlusslicht Die schlechte Nachricht vorweg: Nachdem die Kurpfalz Bären am letzten Wochenende im vorgezogenenSpiel gegen Werder Bremen gewonnen haben, sind sie auf acht Pluspunkte gekommen und haben den TV Beyeröhde (6:12 Punkte) wieder auf einen Abstiegsplatz gedrängt. Allerdings ist anzumerken, dass der TVB zwei Spiele weniger hat als die Kurpfalz Bären und die Abstiegszone am Samstag wieder verlassen... Weiterlesen ...